Erfahrungsbericht: Little Beasts (Produktreihe) von MyProtein

Arbeitstitel: how to grow the next Arnold Schwarzenegger

Erinnert ihr euch noch? Vor einiger Zeit haben wir hier gemeinsam einen Blick auf „Protein-Riegel“ für Kinder geworfen und mussten feststellen, dass die Idee gut – die Umsetzung jedoch miserabel war.

MyProtein hat vor kurzem die „Little Beasts“ Reihe ins Leben gerufen und steigt damit in einen Markt ein, der sicher riesiges Wachstumspotential hat.

Sportbegeisterte Eltern, zu denen ich mich zähle, achten meist nicht nur drauf, Was sie essen sondern natürlich auch besonders darauf Was die lieben Kleinen sich immer so reinschlagen (wollen).

Wirklich gesunde Snackalternativen die schmecken und nährstoffreich sind, findet man aktuell kaum. Entsprechend neugierig waren Vater und Sohn was MyProtein uns da denn Tolles zugeschickt hat.

Wir haben uns also einige Tage Zeit genommen und probiert, gespielt, Fotos gemacht und nochmal abgebissen bzw. getrunken.

Das Ergebnis lest ihr hier im Blog verteilt auf vier Artikel >>>

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s