Blackfriars Flapjack Verkostung

Heute: Verkostung des Flapjack „Banana Flavour“ von Blackfriars

Vorweg muss ich sagen, dass ich nicht unbedingt ein FlapjackFan bin. Hauptsächlich, weil ich keine Probleme habe über „normale“ Ernährung auf meine Kalorien zu kommen. Weshalb gerade Energycakes und co.  kaum bis nie auf meinem Ernährungsplan stehen.

Der gute Ben Wagner von EiweissBilligerHH hatte mir vor einiger Zeit mal einen zum Testen zu meiner Bestellung gepackt. Und Gestern war es dann so weit ich kam nicht dran vorbei und wollte probieren… und Leute … lest weiter 😉

OPTIK [9/10]


Zum Teil ist der Riegel in Klarsichtfolie verpackt, man kann also bereits erahnen was einen erwartet. Ein „fanzy“ Produktfoto hat sich Blackfriars dann natürlich direkt gespart. Je nach Geschmacksrichtung ist der Rest der Verpackung in entsprechender Farbe gehalten. Nährwertangaben und Zutaten sind lediglich in Englisch abgedruckt.
Ausgepackt halten wir ein echtes #Monster in der Hand. Der Hauptteil besteht natürlich aus der Haferflockenblock, diese wird getoppt mit einem  Icing (=eine Art Creme) des jeweiligen Flavours und abgerundet mit eine Schokoschicht. Fotos sagen mehr als Worte!

Blackfriars Flapjack fontal

NÄHRWERTE & ZUTATEN [7/10]


Puh und hier der Grund warum ich nicht so auf Flapjacks abfahre:
#BananaFlavour hat auf 497kcal davon sind 25g Fett / 64g KH / 5,83g Protein
Wie gesagt ein echtes Monster dieser Riegel mit seinen 110g Kampfgewicht.
In den Zutaten finden sich natürlich neben Haferflocken auch so „tolle“ Dinge wie Margarine, Weizenmehl und Zucker.  Also von „clean“ sind wir hier wie bei den Artgenossen auch sehr weit entfernt.

GESCHMACK [10/10]


Und hier sind wir nun wieder an dem Punkt von eben ..ich wollte #probieren! Nur mal einen Happs!
Tja der Wille war da aber der Geist schwach.
Das Teil schmeckt so gut ich konnte nicht aufhören, bis er weg war! Wirklich er ist nicht so zusammengepresst, trocken oder klebrig/matschig – wie seine Kollegen. Eher „fluffig“ und dann dieses Icing gepaart mit der Schokolade.. der ganze Zucker und das Fett.. einfach köstlich sag ich euch!

PREIS & LEISTUNG [9/10]


Habe mal Google bemüht und festgestellt, dass zum Beispiel #Energycakes um ca EUR 1,00 kosten und etwas schwerer sind als die #BlackfriarsFlapjacks, diese kosten nämlich EUR 1,10 aber dafür bekommt ihr auch einen #deutlich #leckeren Riegel ….und mehr Kalorien 😂

FAZIT [9/10]


Für die #Diät ein #NoGo
Für alle die #Masse und #Gainz wollen und nur schwer von ihren 60kg Lebendgewicht nach oben kommen gibt’s eine klar Kaufempfehlung. Diese Flapjacks schmecken extrem gut, geben ordentlich Saft auf’m Füller 😉 und wirken sogar ein bisschen als seien sie mit viel Liebe von der kleinen Omi auf der Verpackung in Handarbeit geformt und verpackt worden.

Kaufen könnt ihr die bei Eiweiss Billiger Hamburg


Danke an #EiweissBilligerHH & Ben Wagner für den #TestJack

Advertisements

Ein Gedanke zu “Blackfriars Flapjack Verkostung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s