YamBam von Body Attack

Body Attack hat vor kurzem eine Aktion gestartet bei der jeder der sich in einem Body Attack Store meldet; ein Foto von sich mit einem riesiegen YamBam macht und dieses öffentlich bei facebook oder Instagram teilt einen Riegel gratis erhält.

Chance gesehen & genutzt 😉 ..natürlich zu Testzwecken!

Geschmacksrichtung:

  • Cookie ‘n Chocolate

V E R P A C K U N G & A U F M A C H U N G [8/10]


YamBam kommt im Metallook daher, glänzende Folie mit fettem Aufdruck. Rechts findet man dann ein Foto des enthaltenen Riegels. Die Geschmacksrichtung ist eher blass abgedruckt und recht schlecht zu lesen. Das Innere sieht aber wirklich aus wie das was außen drauf ist.

I N H A L T & N Ä H R W E R T E [7/10]


Ein Riegel hat laut Verpackungsaufdruck 80g. Recht ordentlich für einen Proteinriegel wie ich finde.

Bei einem Blick auf die Zutaten finden wir auch schnell raus wieso das gute Stück so „schwer“ ist.

Vollmilchschokolade, Kakaobutter, Nüsse usw (Genaueres siehe Fotos) da kommt ordentlich was zusammen. Das sich dann ganz klar auch auf die Nährwerte auswirkt ->
Cookie ‘n Chocolate hat satte 323kcal !

28g Kohlenhydrate (davon 24g Zuckeralkohole); 27g Protein und saftige 16g Fett!

Schokolade ist hier direkt an erster Stelle vermerkt, erst an siebenter Stelle wird das Proteingemisch genannt. Das lässt mein Sportler-Herz nicht gerade hüpfen vor Freude.

G E S C H M A C K [10/10]


Hier macht Body Attack für mich dann wieder Alles richtig.

Erwartet hatte ich einen süßen Schokoriegel mit Nüssen. Bekam dann einen eher in der Süße verhaltenen Riegel mit dominanten Erdnussgeschmack, gefolgt von einer guten Schokonote, die durch recht niedrige Kakaoanteil keinerlei bitteren Nachgeschmack nach sich zieht. Keks konnte ich jetzt eher nicht schmecken dafür kommt die Konsistenz der Cookieschicht aber sehr gut zur Geltung.

Der Riegel sieht nicht nur aus wie ein Cheat er schmeckt auch so!

P R E I S & L E I S T U N G [7/10]


Ein Riegel kostet EUR 2,49. Das ist schon recht ordentlich, wenn auch bei Fit Crunchbar und Oh Yeah! ähnlich kosten muss ich für mich sagen: das ist zu teuer.

Der hohe Fettanteil und das verarbeitete Soja-Protein hätte gerne gesenkt bzw. weggelassen werden können.

G E S A M T F A Z I T


Eine Kaufempfehlung spreche ich hier nur für die aus die

a) selber probieren wollen (kostenlos) 😉 und/oder

b) nicht gerade auf Diät sind und daher nicht unbedingt so starkt auf Nährwerte und Kalorien achten müssen …und

c) die die einen Cheat brauchen der auch noch recht viel Protein enthält.

Gibt’s hier: http://www.body-attack.de/yambam-bar.html oder im Body Attack Shop in eurer Nähe.

 

Danke an #BodyAttack für den kostenlosen Riegel!!

Advertisements

Ein Gedanke zu “YamBam von Body Attack

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s